Bitte aktivieren Sie in Ihrem Browser Javascript, sonst funktioniert diese Seite nicht richtig

AGB - Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Allgemeines

Für sämtliche Geschäfte zwischen europa-connections und dem Auftraggeber gelten ausschließlich diese Geschäftsbedingungen in ihrer neuesten Fassung.
Abweichende Geschäftsbedingungen des Auftraggebers sowie Nebenabreden, Ergänzungen und Vereinbarungen sind nur dann wirksam, wenn sie von europa-connections ausdrücklich anerkannt und schriftlich bestätigt werden.

2. Auftragsannahme und -abwicklung

Die Umsetzung eines Auftrages beginnt mit seiner Erteilung.
Der Auftrag kann vom Auftraggeber schriftlich, per Telefax oder per E-Mail erteilt werden.
europa-connections wird sich einbringen, um ein Projekt gezielt, effektiv und kostenoptimiert durchzuführen.

Für alle eingehenden Aufträge, die nicht gesondert bestätigt werden, gelten die Rechnungen als Auftragsbestätigung.
Werden mit Aufträgen Liefertermine genannt, so gelten diese nur bei ausdrücklicher, schriftlicher Bestätigung durch europa-connections.
europa-connections behält sich das Recht vor einen Auftrag ohne Begründung abzuweisen.

europa-connections ist berechtigt, bei Nichteinhaltung der AGB, insbesondere bei Zahlungsverzug des Kunden, vorliegende Aufträge bis zur Erfüllung der Bedingungen ganz oder zeitweise auszusetzen oder zu stornieren.

3. Spesen, Preise und sonstigen Kosten, Zahlungsbedingungen

Nach der Annahme des Auftrags werden dessen Kosten sowie eventuell anfallenden Spesen von europa-connections kalkuliert. Die Auftragserfüllung beginnt grundsätzlich erst nachdem das vereinbarte Honorar und/oder Spesen auf dem Konto von europa-connections verbucht wurden. Auch die Kosten für eventuelle Spesen sind vom Auftraggeber vorab zu bezahlen. europa-connections behält sich vor bei Bedarf auch während der Auftragserfüllung eine Spesennachforderung zu stellen. Der Auftraggeber verpflichtet sich diese unverzüglich zu begleichen. Wir bemühen uns um Kosteneffizienz und setzen folgende Sätze fest:

a) PKW - 1,00 Euro pro km Fahrstrecke
b) öffentliche Verkehrsmittel oder Flugreisen - nach Aufwand
c) Übernachtung - nach Aufwand
d) Sonstige Kosten - nach Aufwand gemäß dem Auftrag

Bei Neukunden erfolgt die Abrechnung der Leistungen ausschließlich per Vorkasse.

Bei Bestandskunden kann diese nach Absprache per Rechnung erfolgen, zahlbar innerhalb von 10 Kalendertagen nach Rechnungsstellung ohne Abzug von Skonto. Bei Überschreitung der Zahlungsfristen ist europa-connections berechtigt, Verzugszinsen in Höhe von 9% über dem Basiszinssatz der EZB zu berechnen. Die Geltendmachung eines weiteren Verzugsschadens wird nicht ausgeschlossen.

Falls europa-connections im Namen und auf Rechnung des Auftraggebers Fremde beauftragt (wie z.B. Dolmetscher oder Übersetzer, Anwälte, Notare, Architekten, Sachverständige o.a.) können deren Rechnungen andere Zahlungsfristen vorweisen. In solchen Fällen verpflichtet sich der Auftraggeber diese unverzüglich ohne Abzug zu begleichen. europa-connections behält sich vor im Einzelfall Leistungen komplett per Vorkasse durchzuführen. europa-connections steht das Recht zu, in Verzug befindliche Kunden von weiteren Dienstleistungen auszuschließen, auch wenn entsprechende Verträge abgeschlossen wurden. Preisänderungen, Druckfehler und Irrtümer sind vorbehalten. Zusatzleistungen, die über den Leistungsumfang des Angebots hinausgehen, werden dem Auftraggeber mit 150,00 € pro angefangene Stunde in Rechnung gestellt.

4. Eigentumsvorbehalt

europa-connections behält sich das Eigentum an der für den Auftraggeber erbrachten Dienstleistung und Lieferungen bis zur vollständigen Bezahlung vor. Sämtliche Liefer- und Leistungsvereinbarungen müssen schriftlich vereinbart werden. Die Auftragsbestätigung erfolgt schriftlich per Post, E-Mail oder Fax. Die vereinbarte Lieferzeit beginnt mit dem Datum der Auftragsbestätigung. Werden die notwendigen Angaben oder Unterlagen vom Auftraggeber nicht rechtzeitig zur Verfügung gestellt, verlängert sich diese Lieferfrist dementsprechend. Der Auftraggeber ist berechtigt, bei Nichteinhaltung der zugesagtenLieferfrist der europa-connections eine Nachfrist zu setzen. Sollte die Nachfrist nicht eingehalten werden, hat der Auftraggeber das Recht, vom Vertrag zurückzutreten. europa-connections ist zu Teillieferungen berechtigt, falls nicht ausdrücklich etwas anderes vereinbart wurde. Im Fall von technischen Betriebsstörungen, Streik oder höherer Gewalt hat der Auftraggeber kein Recht auf Schadenersatz oder Verzugsschaden bei Nichterfüllung oder Lieferverzögerungen des Vertrages.

5. Rücktritt

Tritt der Auftraggeber von seinem Auftrag zurück, so muss er für den entgangenen Gewinn bzw. schon erstellte Arbeiten eine pauschale Entschädigung des kalkulierten Rechnungsbetrages zahlen. Die gezahlten Spesen werden nicht erstattet. Reklamationen werden nur anerkannt, wenn sie innerhalb von 10 Kalendertagen nach Lieferung schriftlich gemeldet wurden. An den Leistungen darf nichts geändert werden, da sonst der Gewährleistungsanspruch entfällt. Die Gewährleistung ist auf Nachbesserung oder Ersatzleistung beschränkt. europa-connections haftet nur für Schäden, die aus grober Fahrlässigkeit oder durch Vorsatz entstanden sind. Als Schadenersatz werden maximal 5% vom Auftragswert pauschal festgesetzt. Für Fehler in den Schreibarbeiten wird keine Haftung übernommen. Tritt europa-connections aus Gründen, die von uns nicht zu vertreten sind, vom Auftrag zurück, werden von den gezahlten Spesen die entstandenen Kosten verrechnet und der Rest innerhalb von 10 Werkstagen an den Auftraggeber zurück überwiesen. Für die bis zu diesem Zeitpunkt ausgeführte Arbeiten wird europa-connections dem Auftraggeber eine Rechnung vorlegen.

6. Geistiges Eigentum

Das Urheberrecht für veröffentlichte, von europa-connections erstellte Arbeiten bleibt allein bei europa-connections. Der Auftraggeber erhält mit der vollständigen Bezahlung, wenn nicht anders vereinbart, die Nutzungsrechte für die erstellten Arbeiten. Eine Verwendung solcher Arbeiten in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen, insbesondere auf Internetseiten, ist ohne schriftliche Zustimmung von europa-connections bzw. wenn nicht anders vereinbart nicht gestattet. europa-connections behält sich vor, Urheber- und Impressumsangaben in den erstellten Arbeiten anzubringen sowie diese als Referenzen auf der eigenen Website anzugeben. Sie gewähren zudem europa-connections das weltweite Recht, Ihren Firmennamen, Ihre Markenzeichen und Ihre Logos auf unseren Websites sowie in unseren mobilen Applikationen und Webanwendungen zum Zwecke der Darstellung Ihres Geschäfts sowie Ihrer Produkte und Dienstleistungen zu Referenzzwecken zu nutzen. Vorschläge des Auftraggebers oder seine sonstige Mitarbeit haben keinen Einfluss auf die Höhe der Vergütung. Mit der Übergabe von Quellmaterial (Texte, Grafiken, Vorlagen, Warenmuster etc.) stellt uns der Kunde von jeglicher Haftung für den Inhalt frei und sichert zu, kein Material zu übermitteln, das Dritte in ihren Rechten verletzt.

Rechte: Alle Urheberrechte bleiben vorbehalten.

Sofern nicht anders vereinbart, erhält der Kunde zeitlich und räumlich unbeschränkte Verwertungsrechte an den gesamten Projektergebnissen. Nicht enthalten ist das Recht auf Weiterbearbeitung der Projektergebnisse, auf Übertragung und Bearbeitung in anderen als den vereinbarten Medien, auf Exklusivität und auf Übertragung von Rechten an Dritte. Es besteht kein grundsätzlicher Anspruch auf die Überlassung der Quelltexte. Ein Anspruch darauf kann jedoch unter den Vertragsparteien im Voraus festgelegt werden. Haftungsbeschränkungen: Haftungs- und Schadenersatzansprüche sind in jedem Falle auf den jeweiligen Auftragswert beschränkt. Sollten trotz sorgfältiger Prüfung Viren oder ähnliches auf den von uns gelieferten Datenträgern festgestellt werden, haften wir nur bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit.

7. Nutzung personenbezogener Daten

europa-connections verarbeitet und nutzt die personenbezogenen Daten des Kunden, die im Rahmen der zu erbringenden Dienstleistung oder sonstigen Leistungen erhoben werden, im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen für die Abwicklung der Bestellung, die Lieferung bzw. Erbringung der Dienstleistung oder sonstigen Leistungen sowie die Abwicklung der Zahlung. Anderweitige, gesetzlich erlaubte Verarbeitungen oder Nutzungen der personenbezogenen Daten des Kunden bleiben hiervon unberührt.

8. Datenschutz und Geheimhaltung

europa-connections verpflichtet sich, während der gesamten Laufzeit dieser Vereinbarung sowie für weitere zwei Jahre sämtliche vertraulichen Informationen, die der europa-connections in Zusammenhang mit der Abwicklung dieser Vereinbarung bekannt werden sollten, vertraulich zu behandeln und nicht gegenüber Dritten zu offenbaren oder anderweitig zu verwenden. Unter vertraulich sind dabei alle diejenigen Informationen zu verstehen, die nicht allgemein bekannt sind und die entweder von dem Auftraggeber als vertraulich eingestuft werden oder bei denen sich aus den Umständen ergibt, dass sie als vertraulich behandelt werden sollen. Alle Mitarbeiter von europa-connections sind in diesem Sinne verpflichtet. Nicht als vertraulich gelten Informationen, die der jeweiligen Vertragspartei bekannt waren, bevor sie ihr von der anderen Vertragspartei offenbart wurden, sowie Informationen, die ohne ein Verschulden der jeweiligen Vertragspartei allgemein zugänglich werden.

9. Sonstige Bestimmungen

Für das jeweilige Vertragsverhältnis gilt ausschließlich deutsches Recht unter Ausschluss des internationalen Privatrechts. Die Bestimmungen des UN-Kaufrechts finden keine Anwendung. Soweit nicht ausdrücklich anderes vereinbart, ist auch auf Vertragsverhältnisse mit ausländischen Auftraggebern deutsches Recht anwendbar.

10. Erfüllungsort, Gerichtsstand

Bei Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen dieser AGB bleiben die restlichen Bedingungen weiterhin wirksam.
Gerichtsstand ist Köln.

Stand Mai 2018

Diese AGB als pdf